Shopping Tour in Singapur

Studenten WM: Sightseeing-Tag

Monika Schmid und Christine Zimmermann berichten auf uhcdietlikon.ch über ihre Erfahrungen an der Stundenten WM in Singapur. Der heutige freie Tag, stand ganz im Zeichen von Shopping, Sightseeing und einem kulturellen Rahmenprogramm.


Der Bus setzte uns direkt an der bekannten Shopping-Meile von Singapur ab. Zu Beginn drängte sich eine Gruppe von 16 Frauen gemeinsam durch die mit Einheimischen und Touristen gefüllten Strassen. Mit der Zeit verzettelte sich die Gruppe nach den verschiedenen Bedürfnissen. Es wurde intensiv darauf geachtet, möglichst schnell von Laden zu Laden zu gelangen, um der Hitze zu entfliehen. Ziel des Tages war es, ein sexy Outfit für die Players-Party zu finden.

Am späteren Abend wurden die neuen Errungenschaften bereits auf dem Laufsteg des Balkons getestet und vom überraschenden Besuch des Herrenteams äusserst positiv wahrgenommen. Gewinner ist ein schwarzer Minirock mit exponiertem Reissverschluss.

Zurück zum Tagesablauf. Nach der Shoppingtour stand der, von unserem Team-Guide geführte, kulturelle Teil auf dem Programm. Zum Abschluss ermöglichte uns Jeremy sogar eine kulinarische Erfrischung auf der obersten Terrasse des bekannten Marina-Bay-Sands (=berühmtes Gebäude aus drei Hochhäusern, welche über ein schiffförmiges Restaurant verbunden sind). Die Aussicht war einfach fantastisch und wurde für viele Erinnerungs- und Teamfotos genutzt. Das Abendessen stand zur freien Verfügung und wurde wie bereits erwähnt von der Modeschau abgerundet. Die frühe Rückkehr ins Hotel ermöglichte uns eine seriöse Vorbereitung für den morgigen Match gegen Finnland (08:00 Uhr Schweizer Zeit).

Von Monika Schmid und Christine Zimmermann