UHC Dietlikon auf Google+

Eine Präsenz auf Twitter, Facebook und Instagram hat der UHC Dietlikon bereits. Diese Plattformen werden, wie das Social Media Ranking von Ladystrike zeigt auch gut eingesetzt.


Neu kommt noch eine Google+ Seite hinzu. Diese darf man gerne zu seinen “Kreisen” hinzufügen, um so immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen mit unseren Social Media Aktivitäten möglichst viele Leute erreichen. Auch solche, die eventuell kein Facebook oder Twitter benutzen.Antti Uimonen, Kommunikationsverantwortlicher UHC Dietlikon

Für diejenigen, welche sich jetzt fragen, wie wir alle diese verschiedenen Accounts bei Twitter, Facebook und Google+ unter einen Hut bringen. Dies geschieht bei uns mittels Hootsuite.