Zweites Spiel – zweiter Sieg

Die U21 A Juniorinnen des UHC Dietlikons konnten das zweite Saisonspiel ebenfalls für sich entscheiden. Mit 3:0 gingen die Gelb-Blauen vom Feld.


Die Zürcher Unterländerinnen waren von Beginn an bereit, den Sieg nach Hause zu holen. Nach knapp 5 Minuten brachte Saskia Schnyder die Gelb-Blauen in Führung. Drei Minuten vor der ersten Pause erhöhte Deborah Frei in Unterzahl auf 2:0. Mit diesem Resultat ging es in die erste Pause.

Auch im zweiten Drittel erspielten sich die Dietlikerinnen viele Torchancen, welche jedoch ungenutzt blieben. Der Ball fand nur einmal ins Tor. Anna Tschudin konnte auf Pass von Rahel Frischknecht die Führung auf 3:0 erhöhen.

Im dritten Drittel fielen keine weiteren Tore. Dietlikon konnte trotz des Druck von Uri den Shutout nach Hause bringen.