Saisonauftakt geglückt

Im ersten Spiel der Saison gewinnt Dietlikons U21A Team auswärts in Chur gegen piranha chur mit 4:3.


Beide Teams starteten offensiv in die erste Partie der Saison. Dennoch dauerte es bis zur 10. Minute ehe das erste Tor der Partie fiel. Den Churerinnen gelang es Dietlikons Verteidigung zu überwinden. Zwei Zeigerumdrehungen später glich Dietlikons Deborah Frei das Spiel wieder aus. Bei diesem Resultat blieb es bis zur ersten Drittelspause.

Das zweite Drittel war beinahe eine Kopie des ersten. Wiederum dauerte es 10 Minuten, bis das erste Tor fiel. Nur waren es dieses Mal die Zürcher Unterländerinnen, welche in Führung gingen. Anna Walti gelang es, mit einem Weitschuss, die Churer Defensive zu überwinden.

Im letzten Spielabschnitt dauerte es dafür nur 3 Minuten bis das erste Tor fiel. Lorena Betschart baute die Führung für Dietlikon auf 3:1 aus. Es war Betscharts erstes Tor auf U21 Stufe und wurde dementsprechend bejubelt. Chur gelang es in der 47. Minute aber wieder zu Dietlikon aufzuschliessen.

Aber auch auf diesen Anschlusstreffer hatte Dietlikon eine Antwort bereit. Frei gelang nach einem Freistoss das zweite persönliche Tor für ihre Farben. 3 Minuten vor Ende des Spiels gelang den Bündnerinnen der erneute Anschlusstreffer. Dietlikon gelang es aber den Kasten bis zum Schluss dicht zu halten und entführte so 3 Punkte aus dem Bündnerland.


Dietlikon: Kiss, S. Tschudin, Schmid, Rieder, T. Betschart, Klöti, Enzler, Richner, Stäubli, Eisenegger, Frei, Michel, J. Cadosch, Streissguth, Suter, Heitzmann, Walti, Domfeld, J. Tschudin, L. Betschart, Heeb

9.15: Chur, 11.34: Frei, 29.22: Walti, 42.47: L. Betschart (Richner), 46.16: Chur, 53.23: Frei (Rieder), 56.30: Chur

Bemerkungen: Bestplayer Dietlikon: Enzler, Bestplayer Chur: Krausz