Langersehnter Sieg für die U21A

Nach viel Training und einem harten Kampf in Frauenfeld konnte die U21A von Dietlikon endlich wieder einen Sieg nach Hause bringen!


Die Dietlikerinnen starteten nicht wie gewollt ins Spiel. So mussten sie bereits in der 4. Minute den ersten Führungstreffer von Frauenfeld hinnehmen. Da Dietlikon noch nicht richtig ins Spiel gekommen war konnte Frauenfeld nicht mal acht Minuten später ihren Vorsprung auf 2:0 erhöhen. Schliesslich erwachte Dietlikon und Sekunden später konnte Jung einen schön herausgespielten Pass von Frischknecht nutzen und erzielte den Anschlusstreffer. So ging das erste Drittel mit einem Zwischenstand von 2:1 für Frauenfeld zu Ende.
Auch das zweite Drittel war alles andere als langweilig. Die beiden Mannschaften lieferten ein Kopf an Kopf rennen und konnten beide mit zwei Treffern erhöhen. Trotz Unterzahl wegen einer 2 Minutenstrafe konnte Frei gleich zweimal den gegnerischen Torhüter überlisten und bot ein spektakulären Anblick. Frauenfeld jedoch gab sich nicht einfach so geschlagen und konnte kurze Zeit später zuerst auf 3:3 erhöhen und dann sogar mit einem vierten Treffer noch vor der nächsten Pause in Führung gehen.
Auch im dritten Drittel gaben beide Teams nochmals alles. Diesmal spielte Dietlikon jedoch stärker und so konnte Rieder den Ausgleichstreffer erzielen. Auch für Frei war das Spiel noch nicht vorbei und sie erhöte mit gleich zwei weiteren Toren zu 4:6.
Dank einer guten Leistung des Torwarts Rebecca Kiss konnte sich Dietlikon nach spannenden 60 Minuten die 3 Punkte sichern.