U17 siegt gegen die Red Ants

Das erste Saisonspiel für die U17 Juniorinnen  startet am Samstag gleich mit dem Kantonsderby gegen Red Ants Winterthur in Rümlang.


Die Zürcher Unterländerinnen starteten sehr nervös in das Spiel, beide Teams konnten sich zwar einige Tormöglichkeiten erspielen, welche aber zu keinem Tor führten. Den Winterthurerinnen gelang nach einem schön herausgespielten Spielzug das 0:1. Dietlikon reagierte kurz darauf aber mit dem Ausgleich zum 1:1. Die Red Ants machten den jungen Dietlikerinnen mehr Mühe als gewollt, was sich auch im 1:2 Pausenresultat zeigte.

Im zweiten Drittel konnte sich vor allem die Torhüterin auf Seiten der Gelb-Blauen auszeichnen. Winterthur rannte an und Dietlikon verteidigte. Die Trainer reagierten auf diese Druckphase mit einem Timeout, was zwar resultatemässig keine Auswirkung hatte, aber immerhin zu mehr Chancen vor dem Winterthurer Tor führte.

Hoch motiviert startete der UHCD ins letzte Drittel und setzten die Winterthurerinnen unter Druck, scheiterten jedoch immer wieder an der gegnerischen Torhüterin. 5 Minuten vor Ende der Partie wurden die Gelb-Blauen dann doch noch für ihr Engagement belohnt. Dieses 2:2 brachte neue Energie in die Mannschaft und noch zwei weitere Last-Minute Tore zum Endresultat von 4:2.