2 Siege in Uster – Tabellenführung ausgebaut

B Juniorinnen mit 2 Siegen in Uster gegen Zürich Unihockey und Red Ants Rychenberg Winterthur.


Am vergangenen Wochenende standen für die Juniorinnen B die nächsten zwei Meisterschaftsspiele gegen Zürisee Unihockey und den Kantonsrivalen Red Ants Rychenberg Winterthur auf dem Programm.

Die Dietlikonerinnen starten sehr nervös in die Partie. Bis die Spielzüge funktionierten, dauerte es eine Weile. Doch dann kam der Ketchup-Effekt. Nach dem ersten Tor liessen die Dietlikerinnen noch 4 weitere Tore folgen. Mit einem beruhigenden 5:1 ging es in die Pause.

Nach der Pause übte der UHCD sogleich mehr Druck auf den Gegner aus. Da die Spielzüge nun besser funktionierten und auch die Verteidigung solide stand, konnten sich die Dietlikerinnen am Schluss mit 10:1 durchsetzen. Für die Trainer war klar: das war trotz hohem Resultat ein Arbeitssieg mit Luft nach oben.

Im zweiten Spiel gegen die Red Ants, gings ohne grosses Abtasten direkt los. Beide Teams erarbeiteten sich gute Tormöglichkeiten, scheiterten am Anfang aber immer wieder an den beiden Torhüterinnen oder an der Verteidigung. Ein Freistoss für die Red Ants brachte schlussendlich das 0:1. Der UHCD konnte aber seinerseits reagieren und erzielte kurz darauf den verdienten Ausgleich zum 1:1. Jetzt war das Derby so richtig lanciert. Beide Teams führten nun ein Spiel, welches von diversen Offensivaktionen geprägt war. Die Zürcher Unterländerinnen konnten mehr Profit aus ihren Chancen ziehen und führten zur Pause mit 3:1.

Ein Freistoss kurz nach der Pause brachte die Red Ants wieder mit 3:2 heran. Wie in der ersten Halbzeit reagierte der UHCD vehement und schoss das 4:2. Jetzt war Dietlikon so richtig in Torlaune und reihte Tor an Tor. Schlussendlich stand ein ungefährderter 8:2 Sieg auf der Anzeigetafel.

Durch diese zwei Siege konnte der UHCD die Tabellenführung eine Runde vor Schluss ausbauen.