Saisonstart geglückt

Die D-Junioren des UHC Dietlikon sind in Winterthur mit einer Niederlage und einem Sieg in die neue Saison gestartet.


Im ersten Saisonspiel traf das junge Dietliker Team auf Zürisee Unihockey. Keine einfache Aufgabe, denn die Zürcher machten einen wachen Eindruck und spielten sehr druckvoll auf. Das zum Vorjahr stark veränderte Team des UHCD hatte von Beginn weg Mühe sich aus der Umklammerung des Gegners zu lösen und sich mit eigenen Angriffen Luft zu verschaffen. So erstaunte es nicht, dass der Gegner früh in Führung ging und diese stetig ausbaute. Dank grossem Kampfgeist kamen die Unterländer und Unterländerinnen auch zu zwei Toren, mussten sich aber am Ende deutlich mit 2:13 geschlagen geben.

Weitere Fotos zum Spiel bei unihockey-fotos.ch

Fotos zum zweiten Spiel gegen die Red Ants

Im zweiten Spiel hiess der Gegner Red Ants Winterthur. Trotz zweistündiger Pause gingen die Dietliker und Dietlikerinnen hochkonzentriert und mit viel Zug aufs gegnerische Tor ans Werk. Da zudem das Backchecking ausgezeichnet funktionierte, konnten sich die jungen Gelb-Blauen eine 3:0 Führung erspielen. Auch der erste Gegentreffer änderte nichts an der Überlegenheit des UHCD’s und so konnte das Spiel weiterhin mehrheitlich in die Zone des Gegners verlagert werden. Im Verlauf des Spiels kamen die Winterthurerinnen dann aber trotzdem immer öfters vors Dietliker Tor. Immer wieder scheiterten sie aber an der glänzend aufspielenden Dietliker Torhüterin. Am Ende stand das Score 8:3 für Dietlikon. Mit viel Jubel seitens des Teams und der zahlreich angereisten Fans wurde der erste Saisonsieg gefeiert.