Herren I mit zwei Siegen

Dank zwei Siegen am vergangenen Wochenende grüsst das Herren I des UHCD neu von der Tabellenspitze. Sowohl der UHC Kreuzlingen wie auch der UHC Jung. Stammheim zogen gegen Dietlikon den Kürzeren.


Beim ersten Spiel trat der UHCD gegen UHC Kreuzlingen an, welcher in der Tabelle vor uns lagen. Wollte man weiter in der Tabelle vorrücken, so musste dieser heute bezwungen. Mit zwei Linien startete das Team druckvoll in die Partie, dies obwohl die Kreuzlinger Pressing spielten. Die Dietliker lösten sich geschickt aus dem eigenen Drittel heraus und kamen ihrerseits zu gefährlichen Abschlüssen. Dem Spielverlauf entsprechend gingen die Dietliker knapp in Führung. Einen sehenswerten Treffer erzielte Sandro Fürst nach schönem Rückpass von hinter dem gegnerischen Tor. Eine grössere Führung liess der gut aufspielende gegnerische Torhüter nicht zu. Nach dem Anschlusstreffer der Kreuzlinger, einem nicht abgepfiffenen Fusstreffer, kam nochmals Spannung auf. Routiniert liessen die Dietliker den Gegner weder zurück ins Spiel noch zu gefährlichen Abschlüssen kommen und gab das 3:2 nicht mehr aus der Hand.

Beim darauffolgenden Spiel gegen UHC Jung. Stammheim ging es um einiges ruhiger zu und her. Die Stammheimer liessen sich weit in Ihre eigene Hälfte zurückfallen und überliessen das Spieldiktat dem UHCD. Die Dietliker taten sich anfangs schwer ihre Mitspieler auf dem engen Raum zu finden. Mit abgefangenen Angriffen, schnellem Umschalten auf die Offensive und Doppelpässen erspielten sich die Dietliker schlussendlich den verdienten 2:1 Sieg. Beide Tore erzielte Martin Meyer auf Zuspiel von Thomas Berner.

Nach diesen verdient gewonnen Spielen und nun mittlerweile 4 Siegen in Serie wird man die nächste Runde als Tabellenleader in Angriff nehmen dürfen. Am 1. Dezember werden wir nun die Gejagten sein. Ob es uns gelingt die Tabellenspitze erfolgreich zu verteidigen könnt Ihr in der Kasernenhalle Kloten sehen. Der frischgebackene Leader der Gruppe 8 freut sich auf zahlreiche Unterstützung.