Wir sind bereit

Das junge Herren Team des UHCD bereitete sich sehr gut für die neue Saison vor. Aus 5 Testspielen konnte man deren 3 für sich entscheiden und nur einmal musste man sich geschlagen geben.


Anfangs Mai startete das Herren 2 mit einer Kickoff-Sitzung mit dem ganzem Team. Die Team-Verantwortlichen hatten einige Punkte mit dem Team zu besprechen, da es in der alten Saison in einigen Bereichen noch nicht so lief wie es eigentlich sollte. Ausserdem wollte man von allen wissen was ihr Ziel der für die neue Saison sei. Ziemlich einstimmig wurde der Gruppensieg angepeilt. Um dies zu erreichen, wurde extra ein neuer Sommertrainingsplan aufgestellt.

Bis zu den Sommerferien wurden die Stöcke nicht angefasst, man konzentrierte sich auf die Ausdauer, Schnellkraft, Fussball oder Kraftraum. Dieses Training zeigte bei vielen Spielern Wirkung und so konnte man drauf aufbauen.

Als die Stöcke wieder in die Hand genommen wurden, fokussierte man sich hauptsächlich auf das Schiessen und das Passspiel, da man in der vergangenen Saison bei Topchancen das Tor nicht traf und so wichtige Punkte verspielte.

Ende August fand dann das Trainingsweekend mit Testspiel in der Hüenerweid statt. Wegen vieler Ferienabsenzen konnte man nur Knapp 2.5 Blöcke für das Testspiel stellen. Gegner war der 2. Ligist Crusaders Zürich. Man fand schnell ins Spiel und dominierte teilweise den Gegner nach Belieben. In der Hälfte des zweiten Drittels stand es bereits 4:1 für die Dietliker. Jedoch musste man schnell merken, dass im letzten Drittel die Konzentration nachliess. Immerhin konnte man die Führung über die Zeit retten und besiegte die Crusaders mit 5:4.

Eine Woche später ging man nach Wohlen an ein Vorbereitungs Turnier. An diesem Turnier musste man gleich gegen vier Mannschaften antreten. Als erstes wartete Virtus Wohlen (3. Liga) auf die Dietliker. Wieder dominierte man den Gegner nach Belieben und vergab hochkarätige Chancen. Man legte immer einen Treffer vor und Wohlen konnte immer eine Antwort nachliefern. Schlussendlich konnte man dank einem Tor im Powerplay den Sieg dennoch sichern und gewann mit 3:2.

Als nächstes stand Aarau United auf dem Programm, das wohl stärkste 2. Liga Team der Region. Das Teilweise ziemlich hart geführte Spiel wurde zum Spiel des ganzen Turniers. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und so musste kommen was kommen musste, viele Strafen, Gehässigkeiten und teilweise harte Bodychecks. Das Spiel endete mit einem 4:4 und war für das Dietliker Selbstvertrauen ein Vollerfolg.

Das Spiel kostete viel Kraft und man verlor auch die Konzentration im dritten Spiel. Kurz nach der der Pause musste man gegen den 2. Liga Vertreter Weggis-Küssnacht einem 2 Tore Rückstand hinterher rennen. Die Mannschaft zeigte gute Moral und das man auch gegen grössere Teams nicht aufgibt. Das Spiel konnte wieder ausgeglichen werden. Leider musste man kurz vor Schluss noch den entscheidenen Treffer hin nehmen und verlor 4:3.

Das letzte Spiel gegen den Drittligisten Baden-Birmensdorf war ein Schaulaufen der Gelb-Blauen. Man fegte den Gegner gleich mit 6:1 von Feld und holte sich den 3. Platz an diesem Turnier.

Man kann sagen wir sind bereit. Am 21.9 startet die Saison für das Herren 2. Hoffentlich kann man weiter machen wo man aufgehört hat.

Wir freuen uns auf die kommende Saison und wünschen allen Mannschaften eine gute und erfolgreiche Saison.