Herren 1 gewinnt nach starker Teamleistung

Die Dietliker Herrenmannschaft holt sich dank einer starken Teamleistung den zweiten Sieg in Folge. Gegen den Tabellenletzten Floorball Heiden gewinnen die Zürcher Unterländer mit 4:1


Dietlikons Herrenmannschaft reiste mit einem dünnen Kader nach Gossau SG. Mit gerade mal zehn Feldspielern traten die Dietliker gegen Floorball Heiden an. Vor dem Spiel sorgte vor allem die Torhüterbeschwörung des Gegners für Aufmerksamkeit. Nach dem wilden Geschrei des Gegners löste sich plötzlich ein Spieler aus der Gruppe, rannte zum Anspielpunkt und setzte zum Überschlag inklusive Rückwärtssalto an.

Unbeeindruckt von dieser Einlage startete der UHCD offensiv in die Partie. Heiden wurde früh unter Druck gesetzt und so kamen die Gelb-Blauen zu ihren ersten Chancen. Aber auch Heiden kam zu Möglichkeiten, welche Aeschlimann im Tor von Dietlikon alle vernichtete. Erst eine Einzelleistung in der 15. Minute durch Fumagalli brachte Zählbares.

Nach der Pause versuchten die Gelb-Blauen das Spiel erneut zu kontrollieren. Doch ein Schnitzer in der eigenen Defensive brachte dem Gegner die Ausgleichschance, welche eiskalt ausgenutzt wurde. Der UHCD liess sich nach dem Ausgleich nicht aus dem Konzept bringen und so war es Rico Krickel, mit seinem ersten Tor für Dietlikon, der nach einem Traumpass von Wintsch allein vor dem Torhüter stand und seine Farben erneut in Führung brachte.

Im letzten Drittel versuchte Heiden noch einmal mit aggressivem Forechecking das Spiel zu drehen. Durch gutes Defensivverhalten auf Seiten der Dietliker wurden die meisten Angriffe abgewehrt. Diese starke Druckphase des Gegners ermöglichten es den Stürmern Müller und Leutenegger zwei Konter erfogreich abzuschliessen. Das 4:1 war dann die Vorentscheidung und die Appenzeller gaben sich ein wenig auf. Und so konnte man die Punkte locker mit nach Hause nehmen.

Nach dem strengen Oktober mit 4 Meisterschaftsspielen mit je zwei Siege und Niederlagen liegen die Zürcher Unterländer zurzeit auf dem dritten Tabellenplatz.
Am Sonntag 13. November geht es weiter in der Meisterschaft. Gegner wird der UHC Wyland sein. Leicht wird es bestimmt nicht, da dieses Spiel in der Sporthalle Stammheim statt findet, ebenfalls die Heimstätte des UHC Wyland.


UHC Dietlikon - Floorball Heiden 4:1 (1:0,1:1,2:0)
Sporthalle Buechenwald, Gossau SG
SR: Trachsler/Pescatore
Tore: 14.(13:37) Fumagali (Murer) 1:0, 22.(21:58) Heiden 1:1, 32.(31:05) Krickel (Wintsch) 2:1, 45.(44:36) Ch. Müller (Krickel) 3:1, 52.(51:46) Leutenegger (Wintsch) 4:1
Strafen: Dietlikon 1x 2min, Heiden 3x 2min
Dietlikon: Aeschlimann, Voss, Ph. Müller, Hetflejs, Murer, Eberle, Keller, Fumagali, Wintsch, Ch. Müller, Krickel, Leutenegger
Bemerkung: Dietlikon ohne Adank, Steinmann (Verletzt), Rapold, Alder (Ferien) Meyer, Würzer (Privat) Meier (nicht im Aufgebot), Obrist, Siciliano (Ausland)