Ursina Hollenstein (links) ist zurück, © unihockey-fotos.ch

Ursina Hollenstein gibt ihr Comeback

Aufgrund der aktuellen personellen Lage hat sich der UHC Dietlikon entschieden, die letzte Saison zurück getretene Verteidigerin Ursina Hollenstein anzufragen.


Hollenstein wollte aufgrund ihres Studiums kürzer treten. Aufgrund einer beruflichen Veränderung hat sie nun aber wieder mehr Zeit zur Verfügung.

In den letzten zwei Monaten habe mit Trainings beim UHC Wil fit gehalten und mich sehr über den Anruf vom UHC Dietlikon gefreut.Ursina Hollenstein, UHC Dietlikon

Auch Headcoach Sascha Rhyner ist erfreut über die Rückkehr von Ursina Hollenstein:

Sie ist eine Spielerin, welche unserem doch eher jungen Team mit ihrer Erfahrung enorm viel bringt, auch bezüglich der Weiterentwicklung der Mannschaft. Sascha Rhyner, Headcoach UHC Dietlikon

Hollenstein wird nächste Woche wieder ins Training der NLA-Mannschaft einsteigen.