Dietlikon steht im Finale

Superfinal Nummer vier für Dietlikon

Dietlikon gewinnt in der Klotener Ruebisbachhalle auch das dritte Playoff-Halbfinal gegen Wizards Bern-Burgdorf mit 8:2 und sweept sich damit direkt in den vierten Superfinal en Suite.


Im ersten Drittel kriegten die Zuschauer keine Tore zu sehen. Dietlikon musste in den ersten 20 Minuten etwas unten durch, denn die Wizards hatten mehr Spielanteile und auch mehr Chancen auf die erstmalige Führung.

Nach dem ersten Treffer in der 26. Minute durch Kassandra Luck löste sich der Knopf auf Seiten der Dietlikerinnen, denn Isabelle Gerig konnte nur zwei Spielminuten später nachdoppeln. Das 2:0 entstand nach einer herrlichen Pass- und Laufkombination, welche vor dem Tor der Bernerinnen für viel Verwirrung sorgte.

Damit brachen die Gelb-Blauen den letzten Willen der Bernerinnen und überfuhren die Wizards im letzten Drittel. Zwar kam Bern-Burgdorf nach 42 Sekunden auf ein Tor an Dietlikon heran, Dietlikon reagierte auf dieses Tor aber mit Vehemenz und schoss innert knapp 6 Minuten 3 Tore. Nach den letzten 20 Minuten stand ein 6:2 Drittelsresultat auf der Tafel und Dietlikon feierte den 4. Superfinal-Einzug in Folge.

3-fach Torschützin Julia Suter nach dem Spiel:

Wir rechneten mit einem deutlich stärkeren Bern-Burgdorf, welche mit Emotionen ins Spiel steigen. Wir hatten für ihr Spielsystem jederzeit eine Lösung bereit. Nach dem 2:1 konnten wir direkt eine Reaktion zeigen und ihren Willen damit brechen.
Julia Suter, UHC Dietlikon

Die Gegnerinnen sind noch nicht bekannt, piranha chur verlor etwas überraschend gegen die Red Ants, womit es zu einem 4. Spiel in Winterthur kommt. Das Spieldatum ist inzwischen aber definitiv bekannt. Da der EHC Kloten in die Ligaqualifikation muss, findet der Superfinal zum ersten Mal an einem Sonntag statt. Das Spiel der Damen beginnt um 12 Uhr und SRF 2 überträgt das Spiel live im TV.

Highlights


UHC Dietlikon - Wizards Bern Burgdorf 8:2 (0:0, 2:0, 6:2)
Sporthalle Ruebisbach, Kloten. 210 Zuschauer. SR Crivelli/Rampoldi.
Tore: 26. K. Luck (A. Gämperli) 1:0. 28. I. Gerig (L. Bürgi) 2:0. 41. L. Cina (C. Häubi) 2:1. 42. K. Luck (A. Gämperli) 3:1. 44. J. Suter (A. Gämperli) 4:1. 47. M. Wiki 5:1. 50. J. Suter (A. Gämperli) 6:1. 53. J. Suter (L. Pedrazzoli) 7:1. 57. M. Wiki (A. Gämperli) 8:1. 57. R. Rudin 8:2.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Dietlikon. 2mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf.