© unihockey-fotos.ch

Spitzenkampf in Zürich

Am Samstag um 19 Uhr kommt es erneut zu einem Spitzenduell. Mit den Wizards Bern Burgdorf gastiert der Leader der aktuellen Meisterschaft in der zürcherischen Hardau. Am Sonntag reist der UHCD zum Aufsteiger UH BEO ins Berner Oberland.


Die Bernerinnen sind mit 3 Siegen aus 3 Partien in die Meisterschaft gestartet. Neben den Wizards sind nur noch die Piranhas aus Chur ohne Punktverlust. Und genau darum dürften die Zauberinnen aus der Hauptstadt mit breiter Brust nach Zürich reisen.

Dietlikon ist scheinbar eher mässig gestartet, hatte aber auch das schwerste Startprogramm der Playoff-Kandidaten. Nach einem Sieg in der Verlängerung bei den heimstarken Skorps, folgte eine 4:7-Niederlage gegen die Meisterinnen aus Chur, die in der Hardau ihre Europacup-Form unter Beweis stellten. Am letzten Wochenende feierten die Cup- und Supercup-Siegerinnen bei den Red Ants in Winterthur den ersten Vollerfolg und stürzten die Kantonsrivalinnen vom Leaderthron. Nun wartet als Gegner der nächste aktuelle NLA-Tabellenführer.

Event auf Facebook