Sascha Rhyner; Bildquelle: UHC WaSa

Sascha Rhyner wird Dietlikon-Cheftrainer

Der UHC Dietlikon stellt die Weichen für die Zukunft. Damen U19 Nationaltrainer Sascha Rhyner übernimmt das NLA-Team ab kommender Saison mit einem zweijahres-Vertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.


Nachdem sich die Trainersuche vor Jahresfrist als schwierig darstellte, vor allem wenn man einen Schweizer Trainer wollte, wurde in diesem Jahr bereits sehr früh an einer Nachfolgelösung gearbeitet. Fündig wurden die Unterländer in St.Gallen. Der momentane Herren NLA Trainer des UHC Waldkirch-St.Gallen Sascha Rhyner, übernimmt das Dietliker NLA Team ab der kommenden Spielzeit. Er erhält einen Vertrag über zwei Jahre mit Option auf ein weiteres Jahr. Zudem amtet Rhyner auch als Trainer der Schweizer Damen U19 Nationalmannschaft.

Die Verantwortlichen des UHCD freut es, auch wieder Kontinuität in die Trainerfrage bringen zu können. Bei den Herren amtete Rhyner in Vergangenheit als Assistenztrainer beim Grasshopper Club Zürich, ehe er das Fanionteam der Kloten-Bülach Jets und aktuell jenes von St.Gallen übernahm.

Sascha Rhyner hat mit Abstand das beste Konzept präsentiert. Wir wollten einen Trainer, der in den nächsten Jahren den UHC Dietlikon zum Erfolg führen kann. In den klärenden Gesprächen spürten wir seinen grossen Willen. Wir sind überzeugt, dass er mit seiner klaren Linie und seinem Konzept diesen Verein weit bringen kann. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihmGiovanni Marti, Sportchef UHC Dietlikon

Nach diversen Jahren als Herrentrainer freut sich Rhyner eine neue Herausforderung im Bereich des Damenunihockey zu übernehmen.

Es ist eine Ehre, mit dieser Aufgabe betraut zu werden. Natürlich ist die Aufgabenstellung anders, als ein Männerteam an der Schwelle zu den Playoffs oder eine nationale Nachwuchsauswahl zu führen. Ich würde mich freuen, wenn wir nächstes Jahr den Champions Cup in Zürich spielen könnten.Sascha Rhyner