Nina Metzger zu Dietlikon

Bild: Michael Peter, unihockey-fotos.ch

Die 22-jährige St. Gallerin Nina Metzger wechselt von Waldkirch-St. Gallen nach Dietlikon.


Die Ostschweizerin stürmte während drei Saisons in der Nationalliga B (61 Spiele, 16 Tore, 12 Assists) und stieg auf diese Saison hin mit WaSa in die höchste Liga auf. In ihrer ersten NLA-Saison ist Metzger mit 14 Toren und 8 Assists die aktuell zweitproduktivste Spielerin der St. Gallerinnen und trug auch schon das Topscorer-Trikot.

Nina Metzger zu ihrem Wechsel:

Ich freue mich sehr auf die Herausforderung und bin überzeugt, dass es für mich zum jetzigen Zeitpunkt der richtige Schritt ist. Der UHC Dietlikon bietet mir ein optimales Umfeld in dem ich mich als Spielerin weiterentwickeln will.
Nina Metzger, zukünftige Spielerin des UHCD

Sportchef Sascha Brendler freut sich über den getätigten Transfer:

Wir sind seit meinem Amtsantritt 2016 mit Nina in Kontakt und freuen uns, dass es nun geklappt hat. Nina hat grosses Potenzial. Ich bin froh darüber, dass sie die Herausforderung annimmt sich bei uns durchsetzen zu wollen.
Sascha Brendler, Sportchef UHCD