Luck kommt, Ackermann und Pedrazzoli bleiben

Sportchef Sascha Brendler kann einen weiteren Zuzug und den Verbleib zweier Stammspielerinnen vermelden.


Von Ligakonkurrent Zug United kommt die 23-jährige Stürmerin Kassandra Luck zum UHC Dietlikon. Die gebürtige Zürcherin sucht in Dietlikon nach einer neuen Herausforderung. Luck beendete die Saison mit total 23 Skorerpunkten, was in total 5 NLA-Saison den besten Skorerwerten entsprach.

Kassandra Luck zu ihrem Wechsel:

Ich wollte nach 5 Jahren eine Veränderung in meinem Unihockey-Leben und suchte eine neue Herausforderung. Bei Dietlikon sehe ich für die Zukunft grosses Entwicklungspotenzial und finde es spannend eine neue Rolle im Team einzunehmen.
Kassandra Luck

Pedrazzoli und Ackermann bleiben

Je ein weiteres Jahr haben Linda Pedrazzoli und Evelyne Ackermann zugesagt. Pedrazzoli hat sich nach den Abgängen von Wiki/Weiss hinter Andrea Gämperli und Isabelle Gerig zur drittbesten Skorerin weiterentwickelt und in der noch laufenden Saison bereits 31 Skorerpunkte erzielt.

Evelyne Ackermann nimmt beim UHCD bereits ihre 7. Saison in Angriff. Zuvor spielte Ackermann 4 Jahre in der NLB bei Waldkirch-St. Gallen. Die wirblige St. Gallerin erzielte für den UHCD in der Meisterschaft insgesamt 86 Skorerpunkte.