Torjubel UHC Dietlikon

Dietlikons Damen starten in die Playoffs

Im Playoff Viertelfinal trifft Qualifikationssieger Dietlikon auf den Tabellenachten Aergera Giffers.


Da die Nationalliga in der nächsten Saison von 8 auf 10 Teams aufgestockt wird, steigt in dieser Saison kein Team ab. Als weitere Konsequenz waren bereits Anfangs Saison alle Teams für die Playoffs qualifiziert.

In den Viertelfinals trifft Qualifikationssieger Dietlikon darum auf das Achtplatzierte Aergera Giffers. Während Dietlikon die Abgänge ihrer Topscorerinnen kompensieren konnten, wog der Abgang von Aergeras Topscorerin Caroline Schürch zu den Wizards Bern Burgdorf zu schwer. Während sich Dietlikon 53 Punkte erspielte, gelangen den Senslerinnen nur deren 5. Dennoch waren alle Meisterschaftsspiele zwischen den beiden Teams eher knappe Angelegenheiten. Zweimal gewann der UHCD mit 5:2, einmal in Extremis mit 5:4.

Am kommenden Samstag treffen die beiden Teams um 13 Uhr in der Zürcher Hardau erneut aufeinander. Auf den ersten Blick sieht das Duell nach einer klaren Angelegenheit aus, dennoch gilt in den Playoffs wie immer: zuerst müssen die Spiele ausgespielt werden.