Dietlikon verliert erstmals den Supercup

Dietlikon kann den Supercup nicht verteidigen. In der zürcher Saalsporthalle verliert der Meister gegen piranha chur mit 6:8.


Dietlikon geriet früh in Rücklage. Schweden-Rückkehrerin Corin Rüttimann für das 0:1 besorgt. Kurz vor Ablauf des ersten Drittels mit Michelle Wiki eine weitere Schweden-Rückkehrerin das Spiel zum 1:1 ausgleichen.

Im zweiten Spielabschnitt dauerte es bis zur 33. Minuten ehe Rüttimann Chur erneut in Führung brachte. Dietlikon reagierte darauf 3 Minuten später im Powerplay. Andrea Gämperli war für Dietlikon erfolgreich. Die 36. Minute war noch nicht fertig gespielt ehe Chur ein weiteres Mal in Front lag. Captain Seraina Ulber nutzte eine unübersichtliche Situation vor dem Tor zum 2:3. Chur hatte aber noch nicht genug und brauchte für 2 weitere Tore nur 2 Minuten. Dietlikon reagierte auf das 2:5 postwendend mit dem 3:5, was gleichbedeutend mit dem Pausenstand war.

Weitere Fotos zum Spiel bei unihockey-fotos.ch

Eiskalt ausgekontert

Im letzten Spielabschnitt zog Chur auf 3:6 davon, was Dietlikon aber mit einer Druckphase und dem 4:6 durch Andrea Gämperli beantwortete. Zwei Konter und Tore von Nicole Capatt brachen Dietlikon am Schluss wohl das Genick. Zwar verkürzten Gerig und Wiki noch um 2 Tore, doch zu mehr reichte es den Zürcher Unterländerinnen nicht mehr. Somit war es bei der dritten Ausgabe des Supercups nicht Dietlikon, sondern piranha chur welches den Supercup mit nach Hause nehmen durfte.


UHC Dietlikon - piranha chur 6:8 (1:1, 2:4, 3:3)
Saalsporthalle, Zürich. 2351 Zuschauer. SR Bühler/Bühler.
Tore: 7. F. Marti (K. Zwinggi) 0:1. 18. M. Wiki 1:1. 33. C. Rüttimann (F. Marti) 1:2. 36. A. Gämperli (J. Wüthrich) 2:2. 36. S. Ulber (F. Marti) 2:3. 37. A. Dellagiovanna (L. Heini) 2:4. 38. C. Rüttimann (S. Ulber) 2:5. 39. M. Wiki (A. Gämperli) 3:5. 45. C. Rüttimann (K. Zwinggi) 3:6. 47. A. Gämperli (L. Bürgi) 4:6. 56. N. Capatt (F. Marti) 4:7. 56. N. Capatt (L. Heini) 4:8. 58. I. Gerig (J. Suter) 5:8. 60. M. Wiki (L. Bürgi) 6:8.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Dietlikon. 4mal 2 Minuten gegen piranha chur.

UHC Dietlikon: Schmid; Streiff, Bürgi; Stella, Wüthrich, Zwissler, Rüegger; Gerig, Gämperli, Wiki; Pedrazzoli, Suter, Ackermann; Wohlhauser, Luck, Srotova;

piranha chur: Heini; Wieland, Marti; Cotti, Eskelinen; Handl, Gredig; Capatt, Rüttimann, Ulber; Zwinggi, Rensch, Spichiger; Dellagiovanna, Kühne, Breu;