Dietlikon nimmt an den Uster Games teil

Mit Handball-, Unihockey- und Volleyball-Matches sowie einer Premiere mit den Ustermer Fussballclubs warten die Bank BSU Uster Games auf. Der zweitägige Anlass wird Mitte November zum fünften Mal in der Sporthalle Buchholz über die Bühne gehen. Und der UHC Dietlikon ist auch dabei.


Der Indoor-Sportanlass Bank BSU Uster Games wartet auch dieses Jahr wieder mit spektakulärem Ballsport und einem interessanten Rahmenprogramm auf. Die fünfte Durchführung am 12. und 13. November bietet einige besondere Leckerbissen. Den veranstaltenden Vereinen und dem OK-Team ist es gelungen, Schweizer Spitzenteams für einen Auftritt im Rahmen der Uster Games zu verpflichten.

Als Highlight wird Volero Zürich in Uster ein Heimspiel der neuen Meisterschaft 2016/17 austragen. Die Zürcherinnen sind das Mass aller Dinge im Schweizer Frauen-Volleyball, sie holten sich zum elften Mal in den letzten zwölf Jahren das Double. Aber das Team um Präsident Stav Jacobi möchte endlich auch international reüssieren. So strebt Volero gar den Sieg in der Champions League an.

Ebenfalls zum ersten Mal treten die Frauen des UHC Dietlikon in Uster an. Auch der Glattaler Unihockeyclub kann eine eindrückliche Erfolgsbilanz vorweisen. Fünfmal gewannen die Dietlikerinnen den Schweizer Meistertitel und siebenmal den Cup, zuletzt im Frühling und vor einem Jahr. Im Superfinal um den Meistertitel im vergangenen April unterlagen die Zürcherinnen Piranha Chur nur knapp im Penaltyschiessen. Dietlikon spielt in Uster am Sonntagnachmittag gegen Zug United.

Eine weitere interessante Affiche figuriert am späten Samstagnachmittag auf dem Programm. Die beiden Ustermer Fussballvereine FC Uster und Rot-Weiss Winikon werden sich in einem Futsal-Match duellieren. «Futsal ist eine ideale Ergänzung zu unseren Hauptsportarten» sagt René Pfister, OK-Präsident der Uster-Games und freut sich auf das pikante Duell. «Meines Wissens messen sich die beiden Ustermer Vereine zum ersten Mal auf dem Hallenparkett», freut sich Pfister auf diese Begegnung.

Aber auch die Mannschaften der organisierenden Vereine dürfen natürlich nicht fehlen. Die Ustermer Volleyballer treffen, nachdem sie wieder in die 1. Liga aufgestiegen sind, auf den Lokalrivalen aus Wetzikon. Auch die Handball-Teams aus Uster (Frauen und Männer) werden wieder auf Punktejagd gehen. Zusätzlich wird der Cupfinal bei den Junioren des Kantonalzürcher Unihockey Verbands im Rahmen der Uster Games ausgetragen.

Uster Games erhält Auszeichnung von Swiss Olympic

Das Organisationskomitee der Uster Games wird für seine Anstrengungen im Bereich der Nachhaltigkeit belohnt. Swiss Olympic und sein Programm Ecosport haben den Uster Games das Visual “nachhaltig engagiert” für das Jahr 2016 erteilt. Diese Auszeichnung wird Sportveranstaltungen verliehen, die besonders wirksame und innovative nachhaltige Massnahmen umsetzen. Nur gerade 18 Sportveranstalter erfüllten im vergangenen Jahr die hohen Anforderungen und dürfen das dafür vorgesehene Logo verwenden. Darunter sind prominente Anlässe wie die Ski-WM 2017 St. Moritz, die Beach-Volleyball-EM 2016 Biel, das Leichtathletik Weltklasse Zürich-Meeting und der Bikemarathon Graubünden.
«Dass wir bereits im ersten Jahr diese Hürde gemeistert haben und in diesem exklusiven Kreis aufgenommen werden, freut uns besonders», sagt Remo Gasche, der als treibende Kraft im OK für den ganzen Nachhaltigkeitsbereich verantwortlich zeichnet.

Samstag, 12. November 2016
12 Uhr: Unihockey (Nachwuchs), KZUV Junioren Cupfinal
14.30 Uhr: Volleyball (1. Liga Herren), TV Uster – VBC Wetzikon
16.30 Uhr: Futsal (Showspiel), FC Uster – Rot-Weiss Winikon
18 Uhr: Volleyball (NLA Frauen), Volero Zürich – (Gegner noch nicht bekannt)
20.30 Uhr: Handball (1. Liga Männer), TV Uster – (Gegner noch nicht bekannt)

Sonntag, 13. November 2016
13 Uhr: Volleyball (U23 Frauen), TV Uster – (Gegner noch nicht bekannt)
15.30 Uhr: Unihockey (NLA Frauen), UHC Dietlikon – Zug United
18 Uhr: Handball (SPL 2 Frauen), TV Uster – (Gegner noch nicht bekannt)