Dietlikon gewinnt das Derby gegen Red Ants

Derbytime in Zürich. Dietlikon gewinnt zu Hause gegen Red Ants Rychenberg Winterthur mit 6:5 und gewinnt die Qualifikation.


In der 5. Minute kam der UHC Dietlikon zur ersten Führung. Laura Mertsalmi hatte im Powerplay mit einem wuchtigen Slapshot getroffen. Kurz vor der Drittelspause tat es ihr Red Ants Stürmerin Silvana Nötzli gleich und traf ebenfalls im Powerplay. Es war ein ausgeglichenes Startdrittel, welches die 127 Zuschauer in Zürich zu sehen kriegten.

Im zweiten Drittel erspielte sich Dietlikon viele Chancen, dennoch schafften die Red Ants immer wieder den Anschluss. So entwickelte sich ein enges Spiel, mit leichten Vorteilen für Dietlikon. Diese Vorteile wiederspiegelte auch das 4:3 Pausenresultat. Linn Lundström hatte aus spitzem Winkel zum 4:3 getroffen.

Im letzten Drittel konzentrierte Coach Sascha Rhyner seine Kräfte auf 2 Linien. In der 43. Minute schloss Isabelle Gerig einen mustergültigen Konter auf Pass von Petra Weiss zum 5:3 ab. Die Red Ants sorgten aber nach einer schönen Freistossvariante erneut für Spannung, ehe Michelle Wiki mit einem Penalty zum 6:4 alles klar machte.

Weitere Fotos zum Spiel bei unihockey-fotos.ch

Dietlikon gewinnt mit diesem und dem gestrigen 8:1 Sieg über BEO die Qualifikation und trifft am kommenden Wochenende in den Playoffs wiederum auf BEO. Spielort und das Datum sind noch nicht klar.