Dietlikon festigt Rang 2

Der UHC Dietlikon schlägt piranha chur zum zweiten Mal in Folge. In der Hüenerweid resultierte ein nach Spielanteilen verdientes 4:2 für das Heimteam.


Mit den Churer Piranhas wartete die nächste Härteprobe auf den UHCD. Zwar schien Chur gemäss den letzten Resultaten etwas ausser Form zu sein, doch die Partien zwischen diesen beiden Teams waren noch immer umstritten. Das 4:2 widerspiegelt den Spielverlauf nicht abschliessend, denn Dietlikon hätte bereits nach 40 Minuten höher führen müssen.

Dietlikon versuchte das Spiel zu Beginn zu kontrollieren, wobei Chur mehr auf schnelle Angriffe setzte. Auf gefährliche Abschlüsse wartete man zunächst aber vergebens. Was am Anfang beim Heimteam noch gut funktionierte, wollte je länger je weniger gelingen. Die Auslösungs- und Angriffsbemühungen des Heimteams gestalteten sich zu hektisch. Die Geduld kam abhanden und den Gästen eröffneten sich Chancen. So eröffnete Mia Karjalainen das Score mit dem 0:1 in der 14. Spielminute. Langsam aber sicher fingen sich auch die Gelb-Blauen wieder. Noch vor der Pause schloss Petra Weiss einen schnellen Angriff unwiderstehlich mit einem Direktabschluss zum 1:1 ab.  Es kam sogar noch besser, denn Ursina Hollensteins Schlenzer landete 3 Sekunden vor der Pause zum 2:1 im Churer Gehäuse.


Mehr Fotos zum Spiel bei unihockey-fotos.ch

Im Mittelabschnitt übernahm das Heimteam die Spielkontrolle und kam des öfteren zu guten Abschlussmöglichkeiten. Doch etwas Zählbares konnte daraus nur bedingt realisiert werden. Trotz Überzahlspiel blieb Julia Suters Prachtschuss zum 3:1 in der 36. Minute der einzige Treffer im Mittelabschnitt. Das Heimteam verpasste es die definitive Vorentscheidung herbeizuführen. So kamen die Gäste nach einer Unachtsamkeit in der Dietliker Verteidigung in der 49. Minute durch Seraina Ulber nochmals zum Anschlusstreffer und läuteten damit die Schlussoffensive ein. Gelb-Blau hielt jedoch stand und Suter sorgte 29 Sekunden vor Spielschluss mit dem 4:2 ins verlassene Churer Gehäuse für die späte aber verdiente Entscheidung.