Der Champions Cup ruft

Dank dem Gewinn des Schweizermeister Titels, darf der UHC Dietlikon zum ersten Mal seit 2009 wieder am Champions Cup der Landesmeister teilnehmen.


Bei der letzten Teilnahme des UHCD am Kräftemessen der Landesmeister hiess der Anlass noch Europacup. Seitdem hat sich das Format bereits einige Male verändert. Direkt für das heutige Format Champions Cup qualifiziert sind die Landesmeister von Finnland, Schweden, Tschechien und der Schweiz sowie ein zweites Team des organisierenden Landes und der amtierende Champions Cup Sieger. Dazu kommt als Qualifikant der Sieger des European Cups hinzu.

Das diesjährige Turnier findet vom 6. bis 8. Oktober in Seinäjoki/FIN statt. Dietlikon trifft im ersten Spiel am Freitag (15.00 Uhr CH-Zeit), dem Viertelfinal, auf den norwegischen Qualifikanten Sveiva IBK. Eine durchaus lösbare Aufgabe für den amtierenden Schweizermeister. Mit einem Sieg würden die Gelb-Blauen am Samstag im Halbfinal auf SC Classic, den finnischen Meister, treffen. Dieser ist wegen des besseren Rankings bereits für den Halbfinal qualifiziert. Auch mit Classic hat der UHCD in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht, wobei sich in den letzten Jahren auch beim absoluten Topteam Finnlands einiges getan hat.

Das Spiel kann via YouTube live mitverfolgt werden.

Für Cheftrainerin Simone Berner ist klar, nur dabei sein reicht nicht: “Wir gehen mit grossen Ambitionen an den CC und wollen nicht nur dabei gewesen sein.”

Rund 10 Stunden Anreise

Angereist ist der UHCD am Mittwoch von Zürich via Frankfurt nach Helsinki. Der letzte Teil der Strecke nach Seinäjoki wurde mit dem Car bewältigt. Nach einem gemeinsamen Nachtessen stand noch ein halbstündiges, lockeres Training in der Trainingshalle an.