Sieg und Niederlage für die U21B

An der letzten Runde trafen die Juniorinnen U21B auf den UHC Laupen sowie die Red Lions Frauenfeld. Nach einer Niederlage konnte der UHCD sich im zweiten Spiel wieder rehabilitieren.


Revanche gegen den UHC Laupen
Am Vergangenen Sonntag traf der UHC Dietlikon das erneut auf den Tabellen führenden, den UHC Laupen. Nach der letzten Niederlage hatten die Spielerinnen des UHC Dietlikon noch eine offene Rechnung zu begleichen. Die ersten 12 Minuten verliefen jedoch nicht so wie man sich das für den UHC Dietlikon wünschen konnte, denn sie bekamen 2 Tore, was die Führung für den UHC Laupen bedeutete. Die Spielerinnen konnten das Spiel ein wenig ausgeglichener gestalten, jedoch vielen keine Tore. Nach der Halbzeit war das Spiel weiterhin ausgeglichen, durch einen Wechselfehler konnten Laupen das 3:0 erzielen, was es dem UHC Dietlikon nicht einfacher machte das Spiel zu drehen. Der UHC Dietlikon kämpfte weiter, musste sich schlussendlich, jedoch mit 4:0 geschlagen geben.

Umkämpftes Spiel gegen Red Lions Frauenfeld
Der Spielstart gelang der U21b von Dietlikon gegen die Red Lions Frauenfeld nicht ganz so gut, so gingen die Gegner schon nach wenigen Minuten in Führung und bauten diese zu einem 3:0 Vorsprung weiter aus.
In der zweiten Hälfte des Spiels gelang dem UHC Dietlikon jedoch die Tordifferenz aufzuholen, sowohl in einem Powerplay als auch in einem Unterzahlspiel schossen die Dietlikerinnen die nötigen Tore um in Führung zu gehen. Nachdem Frauenfeld ihren Torhüter herausgenommen hat und Dietlikon ein weiteres Tor schoss, endete die spannende Partie 4:6 für den UHC Dietlikon.