Sieg gegen Tabelenführer WaSa

Der Sonntagnachmittag begann mit dem Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Domat Ems.
Von Anfang an waren die Bündnerinnen darauf bedacht durch schnelle Spielzüge unsere Abwehr auszuspielen.
Dazu reichten schwache 10 Minuten des UHCD um mit 0:4 im Rückstand zu liegen was auch gleich dem Endstand entsprach.


Im zweiten Spiel der Runde 4 trafen wir auf die Wasanerinnen, welche Tabellenführer und Aufstiegsanwärter sind. Der Grossteil des Spieles verlief auf der Seite des UHCD.
Immer wieder hatten die Wasanerinnen Tor-Chancen, welche aber durch unseren Goalie perfekt abgewehrt wurden. So gestaltete sich ein, für die Zuschauer nicht sehr interessantes, „einseitiges“ Spiel. Dank enormen Einsatz und grossem Team-Geist des UHC Dietlikons ging es 0:0 in die Pause.
Auch zu Beginn des 2. Drittels übernahmen die St. Gallerinnen sofort wieder das Spiel. Hin und wieder konnten wir dann aber einen Gegenangriff starten und durch einen dieser Konterangriffe schafften wir es die Führung zu übernehmen. Torschützin #5 Cecile Kaufmann. In Minute 37:17 kassierten die Wasanerinnen eine 2-Minutenstrafe, was die Angriffslust von ihnen aber nicht schmälerte. Kurz vor Schluss nahmen die St. Gallerinnen noch ihre Torhüterin aus dem „Kasten“, was schlussendlich aber nichts mehr nutzte.
SIIIIIEG gegen den Tabellenersten….