Damen 2 sichert sich die Tabellenspitze

Dank Siegen gegen GC Unihockey und Winterthur United sichert sich das 2. Damenteam des UHCD die Tabellenspitze.


Am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr traf der UHC Dietlikon auf den Spitzenreiter GC. Die Mission war klar: nach dem Spieltag sollte der UHCD an der Tabellenspitze stehen. Die Dietlikerinnen starteten sehr gut in die erste Hälfte. Innerhalb der ersten fünf Minuten erzielten Lisa Bernasconi sowie Chantal Rutschmann ein Tor. Der Druck konnte leider nicht bis zur Pause aufrecht erhalten werden, was mit einem Gegentreffer bestraft wurde. Die Pause kam für Dietlikon wie gerufen.

Dietlikon übernahm danach sofort wieder das Zepter. Mit einem Freistoss von Dietlikon sorgte Tina Schläppi für das 3:1. Ebenfalls mit einem Freistoss traf Chantal Rutschmann zum 4:1. Dietlikon hielt dieses Resultat bis zum Schluss und siegte im Spitzenspiel verdient.

Sieg gegen Winterthur

Dietlikon startete holprig und unkonzentriert in das zweite Spiel gegen Winterthur United. Nach gefühlten 20 Möglichkeiten gelang Alina Frei der Führungstreffer. Trotz diesem Tor wurde es im Spiel nicht ruhiger. Dank einem abgelenkten Schuss konnte Lara Brunner das 2:0 erzielen.

Kurz darauf erzielten die Winterthurerinnen das 2:1 Anschlusstor. Jetzt war wohl der allen Spielerinnen bewusst, dass mehr Konzentration gefragt war. Endlich funktionierten auch die Auslösungen und Spielzüge wieder und so gelang Gelb-Blau das erlösende 3:1 durch Alina Frei.

Dietlikon steht nach diesem 6-Punkte-Wochenende ohne Niederlage an der Tablellenspitze. Fazit des Spieltages: “Dietlikons Damen 2 ist auf dem richtigen Weg, jedoch noch lange nicht am Ziel.”