2. Runde U21B in Unterägeri

Am vergangenen Wochenende spielte die U21B ihre zweite Runde. Mit einer gut 20 köpfigen Mannschaft, inklusive 4 Spielerinnen der Juniorinnen B, startete die U21B voller Kampfgeist in die Runde.


Dabei stiess die Mannschaft gegen den ersten Gegner Floorball Uri. Nach einer spannenden ersten Halbzeit stand es 1.1. Dieses Resultat zog sich bis zu den letzten zwei Spielminuten, als Dietlikon gleich zwei aufeinander folgende Tore erzielte. Dietlikon erkämpfte sich mit einem Resultat von 3:1 den ersten Saison Sieg.
Nach einer einstündigen Pause startete die Mannschaft in den zweiten Match. Der zweite Gegner mit dem Namen UHC Zuger Highlands machte Dietlikon mehr zu schaffen. Dietlikon hätte genügend Torchancen gehabt, jedoch nur zwei ausgenützt. Auch dieser Match blieb bis zum Ende eine spannende Partie. Mit einem Schlussresultat von 3:2 musste die U21B jedoch enttäuscht das Feld verlassen und die zweite Runde somit mit zwei Punkten abschliessen.
Rückblickend auf die zweite Runde ergab sich, dass Dietlikon durchaus Potenzial besitzt für eine erfolgreiche Saison. Trotzdem schimmerte die mangelnde Erfahrung sowie eine gewisse Unsicherheit auf dem Feld noch durch. Die U21B weiss nun an was gearbeitet werden muss und wird sich dementsprechend auf die dritte Runde in zwei Wochen vorbereiten und sich motiviert an einem Sieg versuchen.